Förderverein Altershilfe Muldental e.V.
 
   

Förderverein Altershilfe Muldental e.V., An den Birken 1, 04821 Brandis

 
Startseite
Wer wir sind
Aktuelles
Veranstaltungen
Projekte / Aufgaben
Ergebnisse
Sinngarten
Selbsthilfegruppen
Internetcafe
für Senioren
Vorträge
Ordophact
Brandis fit fürs Alter
Betreuungsangebote
Altershilfepreis
Ausstellungen
Sponsoren

„Würde Leben mit Alzheimer“ Fotoausstellung im Annaberger Rathaus dokumentiert das Leben mit der Krankheit (22.04.2008)

Annaberg. Etwa 50 Großformate Fotografien zum Thema „Würde Leben mit Alzheimer“ bereichern seit dem 27. März das Foyer vor dem Ratssaal des Annaberger Rathauses. Fotograf Klaus Peschel zeigt darin Aufnahmen vom Alltag dementer Bewohner der Altenpflegeheimgesellschaft Brandis im Muldentalkreis. „Die Fotos machen deutlich, dass auch mit der Alzheimererkrankung ein Leben in Würde möglich ist. Trotz aller Defizite bleibt der Kranke ein achtens- und liebenswerter Mensch“, sagt Karin Berghäuser, Geschäftsführerin des Wohn-und Pflegezentrums Annaberg-Buchholz, anlässlich der Eröffnung. „Wir möchten mit der Ausstellung Menschen helfen, Zugang zu Demenzkranken zu finden. Denn diese Patienten brauchen Zeit und Zuwendung.“
„Unser Anliegen war es, mit den Fotos zu dokumentieren, dass in Alteneinrichtungen würdevolle Pflege stattfindet“, schließt sich Hans Werner Bärsch an. Der Geschäftsführer der Altenheimgesellschaft Brandis hatte die Fotos in Auftrag gegeben, um unter anderem den Facettenreichtum der menschlichen Gefühle zu dokumentieren. „Stolz und Zufriedenheit über das Geleistete, Liebe und Humor, aber auch Trost und Trauer wollten wir in den Bildern zum Ausdruck bringen. Die Sprache der Erkrankten ist dabei der Gesichtsausdruck.“ Die Ausstellung wurde bereits in Dresden, Leipzig, Grimma und Wurzen gezeigt. In Annaberg ist sie bis Ende April zu den Öffnungszeiten des Annaberger Rathauses zu besichtigen.

Text und Foto: Ariane Grund

zurück zur Übersicht

Copyright © Förderverein Altershilfe Muldental e.V. | Design Jens Abicht