Förderverein Altershilfe Muldental e.V.
 
   

Förderverein Altershilfe Muldental e.V., An den Birken 1, 04821 Brandis

 
Startseite
Wer wir sind
Aktuelles
Veranstaltungen
Projekte / Aufgaben
Ergebnisse
Sinngarten
Selbsthilfegruppen
Internetcafe
für Senioren
Vorträge
Ordophact
Brandis fit fürs Alter
Betreuungsangebote
Altershilfepreis
Ausstellungen
Sponsoren

Ergebnisse von Klaus Arweiler

Malen: Jung & Alt - Ein Rückblick

Heutzutage begegnen wir alten Menschen deutlich seltener als früher in unserem natürlichen Lebensumfeld. Alter wird in unserer Gesellschaft häufig als Thema tabuisiert. So hat auch die Jugend weniger und seltener Kontakt mit alten Menschen.

Ein wesentliches Ziel des Kunstprojektes "Malen: Jung Alt" lag in der Begegnung und dem gemeinsamen Handeln verschiedener Generationen.

Leider war es nicht möglich eine größere Zahl Schüler/ Schülerinnen für dieses Projekt zu begeistern. Mit lediglich drei Schülerinnen des Gymnasiums Brandis ging dieses Projekt schließlich an den Start.

Zunächst malte ich mit den Schülerinnen, wobei verschiedene Mal- und Zeichentechniken erprobt wurden. Die Schülerinnen zeigten von Anfang an Begeisterung und großes Interesse. Und es entstand bereits eine Reihe gelungener Werke. Außerdem sprachen wir darüber, wie gemeinsam mit den Bewohnern des Altenpflegeheimes das Feld der Malerei erschlossen werden könnte.

In der späteren Begegnung mit den Bewohnern des Altenpflegeheimes an der Bergstrasse zeigten die Schülerinnen viel Einfühlungsvermögen, so dass sie "die Alten" zum kreativen Handeln motivieren konnten und schnell eine entspannte und freundliche Atmosphäre zwischen allen Beteiligten entstand.

Voller Freude malten die Pflegeheimbewohner entsprechend ihrer individuellen Möglichkeiten, wobei sowohl gegenständliche als auch abstrakte Kunstwerke entstanden.

In einer weiteren Projektphase stellten sich die Schülerinnen der kreativen Heraus-forderung, die entstandene Eindrücke thematisch in eigene Gemälde umzusetzen.

Gemeinsam ausgestellt werden nun eine Auswahl der sowohl von den Pflege-heimbewohnern als auch den Schülerinnen entstandenen Werke.

Rückblickend stufe ich dieses Projekt als sehr erfolgreich ein. Insbesondere die generationsübergreifende Tätigkeit und die damit - vor allem von den Schülerinnen - erlangten Erfahrungen betrachte ich sowohl als wichtig als auch sehr positiv.

Die Realisierung dieses Kunstprojektes wurde nur mit Unterstützung der Sparkasse Muldental möglich, wofür ich mich im Namen aller Beteiligten bedanken möchte.

Klaus Arweiler, 11.06.2008

zurück

Copyright © Förderverein Altershilfe Muldental e.V. | Design Jens Abicht